Webinar EGroupware – Collaborative Editing vom 22.11.2016

Veröffentlicht am 22.11.2016

Gemeinsames Bearbeiten von Dateien ersetzt langes Hin- und Herschicken von E-Mails oder Dateiversionen und gestaltet damit die Zusammenarbeit wesentlich effizienter.

Anwendungsbeispiele für Kollaboratives Editieren:

  • Bestell-Listen
  • Produktbeschreibungen
  • Presseinfos
  • Vertragstexte
  • Sitzungsprotokolle

 


EGroupware Webinar vom 03.02.16 – Fragen

Veröffentlicht am 04.02.2016

Das Stylite Team beantwortet live Kundenfragen - Unsere Themen dieses Mal: Mail, Kalender, Adressbuch, Projektmanager und Dateimanager.


EGroupware Webinar vom 14.01.16 – EGroupware Serien-E-Mails

Veröffentlicht am 14.01.2016

"Wie nutze ich Platzhalter für personalisierte Serien-E-Mails?" "Wie arbeite ich mit vorformulierten Mails noch effizienter?"

Das und weiteres erfahrt Ihr im neuen Webinar, viel Spass bei ansehen.


Videoprojekt – ROCKT! AN DER CHAUSSEE – Swagger – Kerspleben

Wir freuen uns, euch unser Videoprojekt ROCKT! AN DER CHAUSSEE - Swagger - Kerspleben vorzustellen! Genießt das Video.
Sollte es euch möglich sein, stellt FullHD (1080p50) ein, die Bassbox hoch und los!

 

 

Lieder/Covers:

  • 1:18 Depeche Mode - A Question of Time
  • 4:17 Felix Jaehn - AIN'T NOBODY (Loves Me Better)
  • 7:08 Mark Forster - Flash mich
  • 10:12 Seed-Mix / Peter Fox (Schüttel deinen Speck /
              Molotov / Stadt Affe)
  • 13:59 Lost Frequencies - Are you with me
  • 16:33 OMI - Cheerleader
  • 18:29 JORIS - Herz über Kopf
  • 22:17 Jason Derulo - Want To Want Me
  • 25:49 Philipp Dittberner - Wolke 4
  • 30:04 Rammstein - Engel
  • 34:23 The Subways - Rock & Roll Queen
  • 38:59 AC/DC Highway To Hell
  • 42:57 Abspann
  • 46:44 Bonus 1
  • 51:16 Bonus 2

 

 

Umsetzung

Schon zur Zusage war die Vorbereitungszeit sehr knapp. Innerhalb eines Monats haben wir mit dem Sponsor "Allianz Versicherung Ulrich Werfling Generalvertretung" die Technik organisiert. Nebenbei wurden die passenden Programme für den Schnitt und die Überarbeitung von Video und Audio gesucht und getestet, ob diese geeignet sind. Zusätzlich haben wir uns ein weiteres Gerät geliehen, das den Sound extra vom Mixer aufnimmt (für den optimalen Soundgenuss). Auf Wunsch der Veranstalter haben wir eine weitere Kamera eingesetzt, die alle 30 Sekunden ein Bild macht, für den geplante "Zeitraffer" vom Aufbau der "ROCKT! AN DER CHAUSSEE". Unser große Ziel war es, das Video "Professional" umzusetzen, mit voller Qualität in Sound (190kbp/s) und Video(FullHD).

Am 25.06.2015

war es nun soweit, ab 8-10 Uhr begann der Aufbau bis in den Abend. Pünktlich vorab wurde unsere Kamera angebracht. In einen Intervall von 2 Stunden wurde der Akku gewechselt (in hohen Höhen). Parallel wurde die Umgebung gefilmt.

Am 26.06.2015

ging die Veranstaltungen wie geplant los, allgegenwärtig waren wir mit der Kamera dabei.

Am 27.06.2015

kam abends Swagger.., die Stimmung war unglaublich, die Party ein voller erfolg! Unsere Probleme beim Filmen wahr der Ausfall von 2 Kameras (leider bemerkt man dies auch im Video bei aufmerksamen schauen).

Schnitt

Im Schnitt kann richtig viel Zeit vergehen. Am Anfang wurde das ganze Material sortiert, zwischen 4 Kameras + zusätzlich 3 Audio-spuren. Nun musste Aufwendig die Audio-spuren vom Mixer Korrigiert werden. Pro Spur 3 Durchgänge zur Überarbeitung und zum Ende die Spitzen des Schlagzeuges entfernt werden (der hat "voll drauf" gehauen). Nun kam der schwierigste Teil, Import des Video Materials in chronologischen reinfolge der Kameras und anhand dessen Audio-spuren richtig auszurichten. Nur ein paar Millisekunden versetzt gibt es ein Echo.

 

 

Gesamt gingen für den Hauptschnitt von Swagger.. 2 Monate zeit "ins land". Hierbei wurde der Veranstalter immer wieder mit einbezogen, damit dieser immer den Verlauf und einen Blick auf das Material hatte. Am Ende hatte die Erzeugung des Videos 8 Stunden Rechenleistung auf höchster (FullHD) Qualität gebraucht. Nach der letzten Sichtung durch den Veranstalter und den Manager von Swagger... wurde das Video nun hoch geladen (800 Minuten bei 32MB Kabeldeutschlandleitung). Nun kann sich aber jeder passend für sein Gerät die Qualität aussuchen.


Ecom-an – Update #22.04.2014

biglogo

Wir stellen intern für alle unsere Kunden und abhängigen Projekte ein Update zur Verfügung:

  1. Update der Printer Template Objekte, „setCondition“ prüft nun auf auch auf „isset“
  2. Erweiterung der Templates, positions2.xml wurde erweitert mit:
    – Trennlinien
    – Fonstyle Ausgabe pro Zeile
  3. Bugfix Factory Multi Instance
  4. Bugfix vieler kleiner Fehler
  5. Umstellungen vieler Klassen auf „instanceof“ (Performance)

Mehr Info zu Ecom-an hier.